Unterrichtsgebühren*

Tarif Tarifbeschreibung Dauer Monatsgebühr Jahresgebühr
      Preise gültig ab Sept. 2022
A (Normaltarif) bei wöchentlichem Unterricht für das 1. Familienmitglied 30 Min 68 € 816 €
A (Normaltarif) bei wöchentlichem Unterricht für das 1. Familienmitglied 45 Min 98 € 1176 €
B (Familientarif) bei wöchentlichem Unterricht ab dem 2. Familienmitglied bzw. dem 2. Instrument 30 Min 61 € 732 €
B (Familientarif) bei wöchentlichem Unterricht ab dem 2. Familienmitglied bzw. dem 2. Instrument 45 Min 88 € 1056 €
C (Normaltarif 14-tägig) bei 14tägigem Unterricht für das 1. Familienmitglied 30 Min 44 € 528 €
C (Normaltarif 14-tägig) bei 14tägigem Unterricht für das 1. Familienmitglied 45 Min 63 € 756 €
D (Familientarif 14-tägig) bei 14tägigem Unterricht ab dem 2. Familienmitglied bzw. dem 2. Instrument 30 Min 40 € 480 €
D (Familientarif 14-tägig) bei 14tägigem Unterricht ab dem 2. Familienmitglied bzw. dem 2. Instrument 45 Min 55 € 660 €

Zusätzliches Angebot für "Gelegenheitsschüler"

  • 10er-Karte 30 Minuten: 260 €
  • 10er-Karte 45 Minuten: 360 €

Das "Kleingedruckte" (in Auszügen) *

Der Unterricht findet in einem Unterrichtsraum des Musikstudio Ekkehard Koch statt. Der Berechnung sind 38 Schulwochen pro Schuljahr zu Grunde gelegt. Während der bayerischen Schulferien und an kirchl./gesetzl. Feiertagen findet kein Unterricht statt. Die monatl. Gebühr ist für 12 Monate pro Schuljahr zu entrichten, zahlbar rückwirkend spätestens am letzten Tag des Monats. Unterrichtsstunden, die durch Krankheit oder unvermeidliche Verhinderung der Lehrkraft ersatzlos ausfallen, sind bis zu zwei Unterrichtsstunden pro Schuljahr kostenpflichtig. Bei darüber hinaus gehenden Unterrichtsabsagen durch die Lehrkraft wird ein 38tel der Jahresgebühr rückerstattet. Bei Zahlungsweise „Lastschrift“ bzw. „Überweisung“ erfolgt diese Rückerstattung in Form einer Überweisung zu Beginn des Folgemonats.
Die Unterrichtsgebühr erhöht sich zu Beginn eines jeden Schuljahres (Abrechnungsmonat September) automatisch um 1,00 € pro Monat.

Bei Absage des Unterrichts durch den Schüler erfolgt keine Rückerstattung. Im Falle einer ansteckenden Krankheit darf der Schüler nicht am Unterricht teilnehmen, um einer Ansteckung des Lehrers und anderer Schüler vorzubeugen. Kann der Unterricht aufgrund behördlicher Anordnungen („Shutdown“ wie in der Coronakrise u.ä.) nicht als Präsenzunterricht erteilt werden, so wird dieser für die Dauer der Schließung online durchgeführt.

Die 1. Unterrichtsstunde (Schnupperstunde) ist kostenlos. Die Probezeit umfasst die Schnupperstunde sowie die darauf folgenden 4 Unterrichtsstunden. Während der Probezeit kann der Vertrag jederzeit gekündigt werden. Danach kann dieser Unterrichtsvertrag mit einer Frist von jew. 4 Wochen zum 31.3., 31.8. und 31.12. eines Jahres schriftlich (per Brief oder Fax, jedoch NICHT per E-Mail!) gekündigt werden.

Zusatzvereinbarung nur für 14tägigen Unterricht (Tarife C und D): Der Unterricht findet 14-tägig statt (exkl. Schulferien). Wird eine Unterrichtsstunde vom Lehrer abgesagt, erhält der Schüler ein 19tel der Jahresgebühr rückerstattet. Sagt der Schüler den Unterricht ab, gibt es keine Rückerstattung. Es besteht in diesem Fall kein Anspruch auf eine Nachholstunde.

Zusatzvereinbarung nur für 10er-Karte: Die 10er-Karte beinhaltet 10 Unterrichtsstundenund ist ab Ausstellungsdatum 4 Jahre gültig. Es Bedarf einer individuellen Terminvereinbarung mit dem Lehrer. Wird eine vereinbarte Unterrichtsstunde nicht spätestens am Vortag abgesagt, wird diese trotzdem abgerechnet. Der komplette Preis für die 10er-Karte ist im Voraus zu entrichten. Der Unterrichtsvertrag endet automatisch, nachdem alle 10 Unterrichtsstunden abgehalten wurden, es Bedarf keiner separaten Kündigung. Durch den Kauf einer weiteren Karte oder Wechsel in einen der Tarife A bis D setzt sich der Unterrichtsvertrag entsprechend fort. 

---
* Alle Angaben ohne Gewähr! Maßgeblich sind die Angaben auf dem Unterrichtsvertrag.